0214 / 5004441

Kiefergelenkserkrankungen

Kiefergelenkbehandlung

Viele Beschwerden, wie zum Beispiel Kopfschmerzen oder Nackenverspannungen, werden nicht direkt in Zusammenhang mit Störungen des Kausystems gebracht und können über Jahre hinweg die Lebensqualität einschränken.

Ergeben sich bei unserer Erstuntersuchung Hinweise auf solche Störungen, empfehlen wir eine weitergehende Diagnostik. Dabei geht es primär darum, durch genaue Untersuchung aller Strukturen, wie zum Beispiel der Kiefergelenke, der beteiligten Muskeln, der Zähne einschliesslich der Zahnstellung und des Bisses die Gründe für die Beschwerden zu erfassen. Darüber hinaus haben wir auch die Möglichkeit, die Bewegungen Ihres Kiefers computergestützt aufzuzeichnen und zu analysieren. Die weitere Therapie richtet sich dann nach dem Ausmaß und der Ursache der Störung.

Weitere Infomatioen: Wenn es im Kiefer knackt